zurück

Zur Person - Der Privatmensch

Meine Frau Tanja habe ich in der KLJB (Katholische Landjugendbewegung) kennengelernt. Sie ist in Bubesheim aufgewachsen. Ein Paar sind wir seit 1988. 1992 haben wir geheiratet.

„Das waren noch Frisuren damals, gell?“

Wir sind Eltern von zwei Mädchen. Die jungen Damen sind in einem spannenden Alter, auch für Eltern. Ein Vergleich der Bilder zeigt: Meine Kinder sind in diesen 12 Jahren größer geworden, meine Frau noch schöner und ich - nur älter.

„Strobels jeweils im Herbst vor den Wahlen 2002, 2008 und 2014“

2005 sind wir von Biberberg nach Kissendorf gezogen. Damit war es mir bei den Kommunalwahlen 2008 möglich, für den Günzburger Kreistag zu kandidieren und mich damit auch in diesem Gremium für meine Kommune, aber auch für die Fortentwicklung des Landkreises einsetzen zu können. Bei den Wahlen 2014 wurde ich erneut zum Kreisrat gewählt.

Ein weiteres schönes Ehrenamt bekleide ich im Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM), wo ich 2009 Jahren den Vorsitz im Bezirk 12 Günzburg übernommen habe. Über 2200 aktive Musikerinnen und Musiker sowie 3000 passive Mitglieder zählen zum ASM-Bezirk 12. Auch die immer wieder begeisternd aufspielenden Musikerinnen und Musiker der Geselligen Vereinigung Eintracht Autenried e.V., des Musikvereins 1893 Hochwang e.V., der Stadtkapelle Ichenhausen, des Fanfarenzuges der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, des Musikvereins Oxenbronn e.V., des Musikvereins Rieden e.V., der Sing- und Musikschule der Stadt Ichenhausen sowie der Bläserklasse der Hans-Maier-Realschule Ichenhausen zählen dazu.

„Gemeinschaftschor beim Bezirksmusikfest 2013 in Autenried“

Körperlich fit halte ich mich mit Joggen und, wenn die Zeit reicht, mit Radfahren und Schwimmen.

Auch beim Landkreislauf 2013 in Ichenhausen war ich für die Mannschaft „Landkreis-Bürgermeister“ am Start“.
Zur jährlichen, dreitägigen Familien-Radtour waren unsere zwei Flügge werdenden jungen Damen im Sommer 2013 Jahr nicht mehr bereit. 2014 planen wir Eltern diese Radtour daher ohne Kinder… 

zurück