zurück

Zur Person - Bürgermeister für Ichenhausen

Ende 2012 hat der damalige 1. Bürgermeister der Stadt Ichenhausen, Hans Klement, erklärt, nicht mehr für eine weitere Amtszeit zu kandidieren. In der Folge sind die Vorstandschaften der CSU Ichenhausen und der Freien Wähler Ichenhausen an mich herangetreten. Sie wollten mich als gemeinsamen Kandidaten für die Wahl des Bürgermeisters der Stadt Ichenhausen am 16. März 2014 gewinnen. Ich habe über dieses Angebot nachgedacht und schließlich als persönliche Chance gesehen, mich selber nach zwölf spannenden und schönen Jahren als hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Bibertal weiter zu entwickeln und eine neue Herausforderung anzunehmen:
Denn das Bürgermeister-Amt der Stadt Ichenhausen mit ihren Stadtteilen Autenried, Deubach, Hochwang, Oxenbronn und Rieden und mit ihren insgesamt 8.800 Einwohnern reizt mich. Zum Vergleich: Bibertal hat zwar elf Ortsteile und Weiler, jedoch 3.900 Einwohner weniger. Darüber hinaus stellen die Aufgaben schon von ihrer Art und Größe her eine tolle Herausforderung dar: Innenstadtentwicklung, Entlastungsstraße, Stärkung der ansässigen Betriebe, und vieles anderes mehr. Und daher habe ich „Ja“ gesagt zu diesem Angebot zur Kandidatur.

Bei der Wahl am 16. März 2014 haben mich die Bürgerinnen und Bürger von Ichenhausen mit fast 92 % zu ihrem Bürgermeister gewählt.

Mit Freude habe ich am 01. Mai 2014 das Bürgermeisteramt der Stadt Ichenhausen angetreten.

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern will ich diese wunderbare Stadt in den kommenden Jahren weiter voranbringen. Wichtig ist mir, immer wieder persönlich mit den Menschen in der Kernstadt und den Stadtteilen in Kontakt zu treten, ihre Vorstellungen zu ihrer Heimatstadt zu erfahren, gemeinsam Ideen und Lösungen zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen – zum Wohle der Stadt und aller hier lebenden Menschen. Die Menschen sollen gerne in dieser Stadt wohnen.

zurück